Programme

Georg Glasl und das Arte Ensemble Georg Glasl, Zither

Das verlorene LÄcheln

Zitherspieler Georg Glasl & ARTE ENSEMBLE

Das neu konzipierte Programm des ARTE ENSEMBLE mit Zither ist eine absolute Rarität im Klassischen Konzertleben – und dabei ganz ohne den "Dritten Mann". Die Idee wurde gemeinsam entwickelt mit dem außergewöhnlichen Zitherspieler Georg Glasl, der an der Musikhochschule München dieses exotische Instrument unterrichtet. Das Programm wird im Herbst 2015 als Uraufführung beim NDR erstmals aufgeführt.

Ganz ohne Wien geht es aber dann doch nicht – die Musik steht immer in Bezug zu Franz Schubert.

Bernhard Lang, Wilfried Hiller und Klaus Lang – drei völlig unterschiedliche Komponisten mit ganz verschiedenen Klangsprachen – aber einer inneren Gemeinsamkeit: Sie beziehen sich in ihren Kompositionen auf Werke von Franz Schubert, orientieren sich am Original und transformieren es in ihre jeweilige Klangsprache. Dazwischen - quasi als Interludien - stehen Paraphrasen Schubertscher Tänze, Ländler, Deutsche und Polonaisen, die in der Bearbeitung für Zither und Streicher vielfarbig an die heitere, aber weitgehend verloren gegangene Welt der Ländler und Deutschen Tänze erinnern.

Die Zither fungiert als Bindeglied zwischen Tradition und Moderne. Als Kind der Alpen ist ihr Klangbild einerseits eng verbunden mit der volksmusikalischen Provenienz, andererseits ist sie im Kontext einer klassischen Streichquintett-Besetzung ein avantgardistischer Klangkörper, unverbraucht und unerhört.

Das Repertoire von Georg Glasl reicht von John Dowland und J.S. Bach über Franz Schubert bis zu György Kurtág und Wilfried Hiller. Glasl hat sehr viele Werke für Zither uraufgeführt, so u.a. Kompositionen von Peter Kiesewetter, Wilhelm Killmayer, Jan Müller Wieland und György Kurtág. Er ist ein idealer musikalischer Partner für das ARTE ENSEMBLE.

Mehr Informationen über Georg Glas finden Sie unter www.georgglasl.de




Programm:

Wilfried Hiller
*1941
Das große Lächeln
Tarot VI

für Zither, Streichquintett und präparierte Basszither
Franz Schubert
(1797-1828)
Ländler hören 1
Ländler und Deutsche
Paraphrasen für Zither und Streichquintett
Bearbeitung Bernd Redmann (*1965)
Wilfried Hiller
*1941
Nachtschattentänze im
Skulpturengarten

für Zither und Streichquintett
Franz Schubert
(1797-1828)
Ländler hören 2
Ländler und Deutsche
Bearbeitung Bernd Redmann (*1965)
Klaus Lang
*1971
Barbaras Landler
für Zither und Streichquintett

Franz Schuberts Landler Nr. 3
für Zither und Streichquintett
Bernhard Lang
*1957
Monadologie XXXI .... for Franz III
für Zither und Streichquintett
Franz Schubert
(1797-1828)
Ländler hören 3
Ländler und Deutsche
Bearbeitung Bernd Redmann (*1965)