Verdiana

Verdi in Arrangements

Verdiana - Verdi in Arrangements
Künstler: Carolin Guber (Mezzosopran),
Arte Ensemble
Komponist: Giuseppe Verdi (1813-1901)
Release: 2002
Label: CPO
Laufzeit: 73:35

Giuseppe Verdi / Andreas N. Tarkmann

1 Overture from the opera "Il finto Stanislao" Arte Ensemble 05:17

Verdiana – Composizioni da camera

2 Preludio from I Lombardi Arte Ensemble 03:44
3 Il poveretto Arte Ensemble 02:46
4 Deh, pietoso, oh Addolorata Arte Ensemble 04:47
5 Brindisi Arte Ensemble 01:41
6 Il solitaria stanza Arte Ensemble 04:01
7 Lo spazzacamino Arte Ensemble 02:12
8 Ad una stella Arte Ensemble 02:34
9 L'esula Arte Ensemble 07:48

Luisa Miller by Emmanuele Muzio

10 Sinfonia Arte Ensemble 05:59

Atto primo

11 Nr. 1 Intruzione, Romanza e Stretta dell´ Introduzione Arte Ensemble 08:13
12 Nr. 2 Aria Arte Ensemble 03:56

Atto secondo

13 Nr. 7 Coro Arte Ensemble 02:22
14 Nr. 8 Scena e duetto Arte Ensemble 05:14
15 Nr. 9 Quartetto Arte Ensemble 06:38
16 Nr. 10 Scena ed aria - Finale II Arte Ensemble 03:56



CD-Kritiken



» Die vorliegende CD-Produktion Verdiana mit dem ARTE ENSEMBLE entstand zum 100. Todestag Verdis und ist eine gelungene Hommage an dessen musikalisches Oeuvre. Gelungen deshalb, weil sich technisches Vermögen und stilistisches Fingerspitzengefühl zu einer Wiedergabe voller Elan und Esprit zusammenfinden ... Bemerkenswerter Weise enthält die in Zusammenarbeit mit dem NDR entstandene Aufnahme auch eine Bearbeitung mehrerer Klavierlieder Verdis durch Andreas N. Tarkmann, deren Erzählgestus mit Geschmack zur Geltung kommt. «

Künstlerische Qualität
9 Punkte
Klangqualität
9 Punkte
Gesamteindruck
9 Punkte

Klassik heute, 10. Februar 2003, Norbert Rüdell




» Die Verdiana Aufnahme besticht ... durch Frische und Eleganz. Es wird spritzig, aber zugleich empfindsam und so geschmackvoll musiziert, dass sich Carola Gubers wandlungsfähige Mezzosopranstimme mühelos und in schönster Belcantomanier entfalten kann. «

Hannoversche Allgemeine Zeitung, 15 Februar 2003, Ludolf Bauke




» Die vorliegenden Bearbeitungen der CD Verdiana sollten unvoreingenommen und ohne Vorurteile gehört werden.
Die Interpretation des ARTE ENSEMBLES ist gut und der Klang von großer Qualität und wird von Verdi Liebhabern geschätzt werden. Die Aufnahme der Luisa Miller für Streichquartett sprühen vor virtuosen und delikaten Momenten. Auch wenn sie sich nach einem großen Orchester sehnen, behalten sie doch ihren Charme und bieten einen klaren und warmen Klang. «

CD Compact, April 2003, José Maria Latorre (Übersetzung Rosario Hernandez)




» Die Arrangements der Verdiana hat das ARTE ENSEMBLE mit seiner Konzertmeisterin Kathrin Rabus und der Mezzosopranistin Carola Guber für CPO eingespielt: Brillante Unterhaltung auf höchstem Niveau! «

CPO, Unsere Neuheiten, 2003